• OAMENI OBIŞNUIŢI / GEWÖHNLICHE MENSCHEN
  • OAMENI OBIŞNUIŢI / GEWÖHNLICHE MENSCHEN
  • OAMENI OBIŞNUIŢI / GEWÖHNLICHE MENSCHEN
  • OAMENI OBIŞNUIŢI / GEWÖHNLICHE MENSCHEN
  • OAMENI OBIŞNUIŢI / GEWÖHNLICHE MENSCHEN
  • OAMENI OBIŞNUIŢI / GEWÖHNLICHE MENSCHEN
OAMENI OBIŞNUIŢI / GEWÖHNLICHE MENSCHEN – Meist sind es einfache Angestellte, die es als ihre Pflicht erachten, Dinge auszusprechen, die schief laufen oder auch Geheimnisträger, die wissen, dass Informationen vorenthalten werden und dadurch die Sicherheit anderer bedroht ist. Nicht persönlicher Nutzen steht bei dieser Aufklärungsarbeit im Vordergrund, sondern das Wohl der Gesellschaft, öffentliches Interesse, Transparenz, Kampf gegen Ungerechtigkeit, Korruption oder Missbrauch. Nach einer Aufdeckung erfährt der Whistleblower öffentliche Anerkennung, die im Privatleben nicht selten mit einem jähen Absturz einhergeht. Die Karriere ist ruiniert, oft werden sogar Familie und Gesundheit zerstört.

Gianina Cărbunariu, 1977 geborene Dramatikerin und Regisseurin der rumänischen Independent-Theaterszene, hat zu Aufdeckungen von Missständen in einem Londoner Spital, in italienischen und rumänischen Ministerien, Regional- und Strassenbauämtern recherchiert. Aus diesen und anderen Dokumenten hat sie einen dramatischen Text entwickelt und bringt mit OAMENI OBIŞNUIŢI / GEWÖHNLICHE MENSCHEN ein gesellschaftlich kontrovers diskutiertes und juristisch undurchsichtiges Phänomen auf die Bühne. Dabei behält sie sich vor, das Material nicht wortwörtlich zu verwenden, sondern im Detail letztlich zu fiktionalisieren.

Die Produktion des Teatrul Naţional Radu Stanca in Sibiu (Premiere war im Mai 2016) wird im Rahmen von und in Kooperation mit ‹4+1 übersetzen› aufgeführt. Auf Rumänisch mit deutschen und englischen Übertiteln. Die alle zwei Jahre in einer anderen Region der Schweiz stattfindende Literaturveranstaltung thematisiert das literarische Übersetzen zwischen den vier Landessprachen und jeweils einer Gastsprache – in diesem Jahr Rumänisch. Die Eröffnung der 5. Ausgabe von ‹4+1 translatar tradurre übersetzen traduire› findet am Fr 10. März 2017 um 18.15 Uhr im Theater Chur statt.