• GOLDRAUSCH
GOLDRAUSCH
Kammerphilharmonie Graubünden / Konzertreihen
Charlie Chaplins Filmklassiker mit Live-Orchestermusik
«Mit diesem Film möchte ich in Erinnerung bleiben.» Das erklärte Charles Chaplin, obwohl er danach noch einige seiner ebenso bekannten grossen Filme produziert hat. Und die Kritik gibt ihm Recht: Das American Film Institute erklärte «Goldrausch» zu einem der 100 besten amerikanischen Filme aller Zeiten. Und wer erinnert sich nicht an den «Brötchentanz» oder die Szene, in der Chaplin einen Schuh verspeist?

1925 flimmerte der Stummfilm mit enormem Erfolg über die Kinoleinwände, 1942 liess Chaplin noch eine Tonfilmfassung folgen, vor allem mit Musik. Mit seiner eigenen Musik. Noch einmal ging der Streifen um die Welt, und mit Chaplins anrührend gefühlvoller Musik, live gespielt von der Kammerphilharmonie Graubünden unter der Leitung von Andreas Klippert, sucht und findet der «Tramp» auch in Graubünden sein Glück.


Konzertprogramm:

Charlie Chaplin (1889-1977)
«Goldrausch»