• SPEECHLESS VOICES
  • SPEECHLESS VOICES
SPEECHLESS VOICES – Die aus Belgien stammende, seit über 25 Jahren in der Schweiz angesiedelte Cindy Van Acker geht mit grosser Stilsicherheit und fast wissenschaftlicher Akribie Fragen der Beziehung zwischen Körper, Geist, Raum und Klang nach. Ihre Themen erforscht sie mithilfe oft minimalistisch gesetzter Bewegungen und Nicht-Bewegungen. Auf der Basis eines ganzheitlichen Ansatzes konzipiert Van Acker bildgewaltige, genau komponierte und gleichzeitig hochsensible Inszenierungen. In SPEECHLESS VOICES wird Cindy Van Acker die komplexe Musikkomposition von Mika Vainio mit rituellen Tanztableaus kontrastieren. Die Tänzerinnen und Tänzer ihrer Compagnie geben mit repetitive Bewegungen einen pulsierenden Grundrhythmus vor. Nach und nach entsteht ein Strudel um Leben und Tod, der von allen Akteuren auf der Bühne vollste Konzentration fordert. Denn jederzeit müssen sie damit rechnen, zurückgeworfen zu werden, um sich gleich wieder zu sammeln und von Neuem zu beginnen. Die Produktion wird im Rahmen einer Kooperation zwischen dem Migros-Kulturprozent Tanzfestival Steps und dem Veranstalternetzwerk «Expédition Suisse», dem die Dampfzentrale Bern, die Gessnerallee Zürich, die Kaserne Basel, das Theater Chur und das Théâtre Vidy Lausanne angehören, bei Steps uraufgeführt.

www.steps.ch