• DIE GESCHICHTE VOM LÖWEN, DER NICHT SCHREIBEN KONNTE
DIE GESCHICHTE VOM LÖWEN, DER NICHT SCHREIBEN KONNTE – Der Löwe ist zufrieden mit sich und der Welt. Er kann brüllen und Zähne zeigen. Und mehr braucht er als Chef der Tiere ja auch gar nicht. Bis er eines Tages auf die schöne Löwin trifft, die lesend unter einem Baum liegt. Sofort will er sie küssen, doch so einfach ist das nicht. Eine Löwin, die liest, ist schliesslich eine Dame. Und wenn man eine Dame kennenlernen will, sollte man ihr erst einmal einen Brief schreiben. Aber genau darin liegt das grosse Problem, denn der Löwe kann weder lesen noch schreiben. Soll doch einer seiner schreibkundigen Untertanen den Liebesbrief für ihn verfassen! Aber weder der Mistkäfer noch der Affe, weder das Nilpferd noch sonst ein Tier ist in der Lage, eine wahrhaft königliche Einladung zu schreiben. Und so beginnt für den König der Tiere eine Odyssee durch sein Reich. Diese tierisch menschliche Geschichte handelt von Liebe und Freundschaft und vom Lesen und Schreiben.

Anzahl Plätze: max. 50 pro Vorstellung
Sprache: deutsch
Dauer: ca. 50 Min.
Preise: CHF 600.– für 1 Vorstellung
CHF 1 000.– für 2 Vorstellungen
plus CHF 250.– Pauschale
für Urheberrechte, Reise, Transport

Mit unseren Klassenzimmerstücken kommen wir direkt zu Ihnen in die Schule oder in den Kindergarten. Gerne informieren wir Sie über die Kostenbeteiligung für die Buchung von Klassenzimmerstücken durch das Fördergefäss «Schule und Kultur» der Kulturförderung des Kantons Graubünden.

Kontakt
Loris Mazzocco
Junges Theater / Vermittlung
T +41(0)812541294
loris.mazzocco@theaterchur.ch