• DUO CHASSOT / MALLAUN
DUO CHASSOT / MALLAUN – Die Ausstellung «Peter Trachsel. Museum in Bewegung» im Bündner Kunstmuseum zeigt seine Pionierrolle für Performancekunst, partizipative Kunst, Kunst im ländlichen Raum und allgemein für die selbstorganisierte Kunst. Mit der von ihm begründeten Hasena und dem «Museum in Bewegung» mit Zentrum in Küblis führte Peter Trachsel in der Saison 2012/13 mit dem Theater Chur in 18 Veranstaltungen das Projekt «Chur durchwühlen» im öffentlichen Raum der Bündner Hauptstadt durch. Martin Mallaun (Zither), der damals an einer dieser Veranstaltungen performte, kommt nun mit Viviane Chassot (Akkordeon) nach Chur zurück. Der gebürtige Tiroler ist stets auf der Suche nach neuen klanglichen und stilistischen Ausdrucksformen auf der Zither und wandelt dabei unbeirrt an den ästhetischen Schnittstellen der unterschiedlichen Spielformen entlang. Die in Basel wohnhafte Viviane Chassot setzt mit ihren Interpretationen auf dem Akkordeon immer wieder neue Massstäbe. Sie tritt als Solistin und Kammermusikerin weltweit in renommierten Konzerthäusern auf. Angetrieben von Neugierde und Leidenschaft überschreiten Viviane Chassot und Martin Mallaun musikalische Grenzen und erkunden neues Terrain. In ihrem gemeinsamen Programm treffen elisabethanische, barocke, zeitgenössische Musik und Improvisation aufeinander und eröffnen neue Klangräume. Eine einzigartige Kombination zweier Instrumente, die durch diese beiden Musikerpersönlichkeiten definitiv aus Ihrem Schattendasein befreit wurden.